Exclusive Interview:



ASP, der Schwarze Schmetterling

ASP-Releaseparty Nachtleben/Frankfurt

Am 03.11.00 fand im Nachtleben/Frankfurt die Releaseparty des GWT-Überfliegers schlecht hin statt: ASP, der Schwarze Schmetterling ließ anläßlich der Veröffentlichung des ersten Fulltime-Albums "Hast Du Mich Vermißt?" (Trisol Music Group) live wieder kräftigst die Puppen tanzen. Schwarze Träne vertrat die GOTHICWORLD vor Ort und konnte im Anschluß an ein, wie zu erwarten feurigen Live-Spektakel, mit dem neuen Tanzflächen-Gott ein kleines lauschiges Gespräch führen:

ASP
GW: Hallo!
[ASP]: Hi.

GW: Gleich die erste Frage... das haben dich sicher schon tausend Leute vor mir gefragt: Was heisst ASP?
[ASP]: ASP ist mein Name. Also, eigentlich mein Spitzname, aber man nennt mich schon so, seit ich 14 Jahre alt bin. Selbst meine Mutter!

GW: Du hast in deinen Songs eine Mischung aus EBM, Industrial, Elektro und vielen mehr.
[ASP]: Tatsächlich ? Der Song an sich muß einfach stimmen. Egal in welche Schublade er nachher passt. Jeder Song ist eine Geschichte und die will ich gut erzählen. Und wenn die Musik gut passt, dann ist das OK. Als Beispiel "Und wir tanzten(ungeschickte Liebesbriefe)". Ich hätte nie geglaubt dass dieses Lied so gut ankommt. Besser noch, als "Sing Child". Obwohl uns das wiederum zu unserem Plattenvertrag verholfen hat, und in jedem wichtigem Clubs gelaufen ist.

ASPGW: Themawechsel. Du hast vor knapp einem Jahr in jedem möglichen und unmöglichen Gästebuch im Internet diesen tollen Text mit der zentralen Frage "Hast du mich vermisst?" reingeschrieben. Warum?
[ASP]: "Hast du mich vermisst?" (HDMV) ist unser Programm und unser musikalische Anspruch. Mit HDMV wollen wir uns von der Masse abheben. Es geht um jeden einzelnen da draußen. Jedes Stück ist anders, beinhaltet Stiländerungen.genauso wie die Menschen selbst. Huch, das klingt jetzt ein wenig pathetisch, was ? HDMV - als Künstler: Wie kriege ich die Leute und Aufmerksamkeit von diesen. Mich wundert, dass das noch keine große Werbeagentur gemacht hat. HDMV sagt alles. Vor allem zeigt es Bereitschaft, etwas zu geben.

GW: Die Bewegungen auf der Bühne: Du rennst, stampfst, schreist, breitest deine Arme aus und verzerrst dein Gesicht. Ist das Programm oder Gefühl?
[ASP]: Eigentlich das Selbe. Das Gefühl ist das Programm. Wenn ich schon soviel in meiner Musik gebe, will ich das auchemotional ausreizen.

GW: Also 'ne Art Exhibitionismus?
[ASP]: Ja klar. Das mache ich ja auch in meinen Texten, die alle sehr persönlich sind. Ich stehe da und zeige Gefühl - da ist nichts zuviel. Alles ist drin. Ich bin Geschichtenerzähler und habe oft das Gefühl, dass sich viele Leute nicht recht auszudrücken wissen. Ich will alles nach aussen kehren, will ihnen das Gefühl geben, dass das auch ihre Geschichte ist. Dehalb auch die Vielfalt der Songs. Wir machen Unterhaltung, und das beste ist, wenn der Zuschauer sagt, dass er so mitfühlt - das ist das Größte für einen Entertainer.

ASPGW: Bei "Sing Child" versteht man den Text im Refrain nicht wirklich, ganz im Gegensatz zu den anderen Songs, bei denen man den Text immer versteht, - ist das gewollt oder Zufall?
[ASP]: "Sing Child" ist eine Single und bei so etwas ist der Text nicht wirklich wichtig. Viel Melodie muss aus den Boxen krachen und auch die Stimme muss melodisch sein. Das ist wichtig. Nein, im Ernst. Wirklich? Hier die Auflösung:
Sing child ! Sing child !
Better join us sing child!
Sing child ! Sing child to make the darkness come.

GW: Ist eine Tour geplant?
[ASP]: Noch nicht. Vielleicht spielen wir nächstes Jahr auf ausgewählten Festivals, ich darf aber noch nichts genaues sagen. Es lohnt sich bestimmt, immer mal wieder auf unserer HP oder auf der Gothicworld nachzusehen, immerhin erfahrt Ihr ja alles als erstes ! Wir werden sehen.

GW: Dann wünsche ich dir noch alles gute für die Zukunft.
[ASP]: Ich danke Dir für das Interview

GW: Danke für das Gespräch und ich hoffe, wir werden uns auf nem tollen Konzert von Euch wiedersehen.
[ASP]: Danke für die Blumen, bis bald !




Das Interview führte SchwarzeTräne mit asp von ASP für GOTHICWORLD
 
Photos von der Releaseparty © 2000 by din8 (www.din8.de)
 
Mehr über ASP: www.schwarzer-schmetterling.de